Faltenunterspritzung – Power für Ihre Haut

Faltenunterspritzung – Power für Ihre Haut

Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin* und Hyaluronsäure*

Kaltlaser-Lifting
Wirkstoffkosmetik
Hautanalyse

Faltenkiller Hyaluronsäure

Fragwürdige Pillencocktails, aggressive Säure-Behandlungen oder ähnliche Merkwürdigkeiten, funktioniert Faltenglättung nicht auch ohne schädliche Mittel? Im Kosmetik-Institut Evena erfahren Sie, wie mit der körpereigenen Substanz Hyaluronsäure auf natürlichere Weise gegen die Fältchen vorgegangen wird.

Unsere Haut verliert mit zunehmendem Alter an Tonus und Elastizität. Schuld daran ist der Verlust des Hautbestandteils Hyaluronsäure.

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die von Natur aus in hoher Menge in der Haut vorhanden ist. Mit dem Älternwerden baut sich der Säureanteil jedoch immer mehr ab. So enthält die Haut im Alter von 40 Jahren bereits nur noch ungefähr 60 Prozent der ursprünglichen Menge an Hyaluronsäure und wird dementsprechend trockener und faltiger.

Umgekehrt kann man der Faltenbildung entgegenwirken, indem man dem Körper die verlorene Hyaluronsäure künstlich wieder zuführt – per Injektion oder durch eine laserunterstützte Massage. Behandelt werden können alle Hautpartien wie zum Beispiel Gesicht, Hals, Dekollete, Brust und Oberschenkel.

Die Herstellung der Säure erfolgt auf biotechnischem Weg oder natürlich aus Hahnenkämmen. Fachgerecht durch Fachärzte wird Ihre Haut wieder glatt und das für einen langen Zeitraum.

Sie bekommen ganz nebenbei noch Tipps um ihre Haut durch gezielte Wirkstoffkosmetik zu unterstützen.

Eine kostenlose Beratung ist im Kosmetik-Institut evena selbstverständlich.

Tel.: 0511-666498

Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin* und Hyaluronsäure*

Kaltlaser-Lifting
Wirkstoffkosmetik
Hautanalyse

Faltenkiller Hyaluronsäure

Fragwürdige Pillencocktails, aggressive Säure-Behandlungen oder ähnliche Merkwürdigkeiten, funktioniert Faltenglättung nicht auch ohne schädliche Mittel? Im Kosmetik-Institut Evena erfahren Sie, wie mit der körpereigenen Substanz Hyaluronsäure auf natürlichere Weise gegen die Fältchen vorgegangen wird.

Unsere Haut verliert mit zunehmendem Alter an Tonus und Elastizität. Schuld daran ist der Verlust des Hautbestandteils Hyaluronsäure.

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die von Natur aus in hoher Menge in der Haut vorhanden ist. Mit dem Älternwerden baut sich der Säureanteil jedoch immer mehr ab. So enthält die Haut im Alter von 40 Jahren bereits nur noch ungefähr 60 Prozent der ursprünglichen Menge an Hyaluronsäure und wird dementsprechend trockener und faltiger.

Umgekehrt kann man der Faltenbildung entgegenwirken, indem man dem Körper die verlorene Hyaluronsäure künstlich wieder zuführt – per Injektion oder durch eine laserunterstützte Massage. Behandelt werden können alle Hautpartien wie zum Beispiel Gesicht, Hals, Dekollete, Brust und Oberschenkel.

Die Herstellung der Säure erfolgt auf biotechnischem Weg oder natürlich aus Hahnenkämmen. Fachgerecht durch Fachärzte wird Ihre Haut wieder glatt und das für einen langen Zeitraum.

Sie bekommen ganz nebenbei noch Tipps um ihre Haut durch gezielte Wirkstoffkosmetik zu unterstützen.

Eine kostenlose Beratung ist im Kosmetik-Institut evena selbstverständlich.

Tel.: 0511-666498